Herzlich Willkommen in der Gemeinde Dobersdorf,

Gemeinde Dobersdorf - Bürgemeisterin Gabriele Kalinka

Dobersdorf liegt eingebettet in einer herrlichen Wald- und Seenlandschaft nur wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Kiel entfernt. Sie beheimatet ca.1.200 Einwohner auf einer Fläche von 2.191 ha.

Der Name Dobersdorf begründet sich auf das Gut Dobersdorf. Die Gemeinde Dobersdorf vereint neben den Ortsteilen Lilienthal und Tökendorf weitere Siedlungen wie Schädtbek, Dobersdorf, Jasdorf, Moorsehden, Rehburg, Wildhaus, Timmbrook, Mörken, Friedrichsberg, Wulfskuhl, Charlottenhof, Bali, Neuenteich, Voßberg, Neuenkrug und Wulfsburg.

Aber nicht der verwaltungstechnische Zusammenschluß macht aus den vielen Ansiedlungen eine Gemeinschaft, sondern vielmehr sind es die Bürger selbst und Ihre Bereitschaft, sich zu engagieren und Ehrenämter zu übernehmen. Sie können sich bei der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr, dem Sportverein, der Dobersdorfer Totengilde, dem Angelverein, im Chor oder bei den „Wasserlilien“ betätigen. Der Verein der Wasserlilien betreibt im Ortsteil Lilienthal ein Freibad, welches den Mitgliedern oder deren Gästen zugänglich ist.

Im Ortsteil Tökendorf gibt es eine herrliche Badestelle am Dobersdorfer See, wo auch Volleyball oder Fußball gespielt werden kann. Für kleine Gäste stehen schöne Kletter- und Spielgeräte bereit.
Die Karl Jaques Halle in Tökendorf bietet mit zwei Kegelbahnen Platz für Sport- und Freizeitveranstaltungen und kann auch für Familienveranstaltungen gemietet werden.

Die Nähe zur Ostsee, aber auch ausgeschilderte Wanderwege durch Wald und Fauna laden zu langen Spaziergängen und schönen Radtouren ein. Die reizvolle Umgebung kann man auch im Winter genießen.

Wir würden uns freuen, Sie einmal in unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen. Sicherlich finden Sie eine Übernachtungsmöglichkeit bei einem unserer Bürger, die Ferienwohnungen und Zimmer zur Verfügung stellen.

Herzliche Grüße Ihre

Gabriele Kalinka

 
Sie sind hier: